Bootservice Berlin | Persenningreinigung | Bio Fix | Sachverständiger | Online Shop

Sie sind hier: Startseite

AGB - Persenningreinigung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Persenningreinigung (Stand 01.05.2017)

1.Vereinbarungen
Die AGB beinhalten alle Vereinbarungen zur Erledigung von Reinigungsarbeiten. Der Auftraggeber (juristische oder natürliche Personen) erklärt eine Arbeitsumschreibung welche die Firma Boots- & Yachtservice (nachfolgend Bootservice genannt) Vertragsgemäß erfüllt. Bei der Zusendung der zu reinigenden Stücke sowie bei der Abgabe oder Abholung erklärt sich der Auftraggeber mit diesen AGB einverstanden. Jeder Kunde wird auf die AGB hingewiesen.

2. Angebote und Kosten
Angebote behalten ihre Gültigkeit bis eine neue Preisliste erscheint. Alle Aufträge spezieller Art (Nähen, Ändern, Ausbessern, Fahrten und Lohnkosten) werden gesondert verhandelt, beschrieben und berechnet, sofern diese bereits nicht in dem Angebot enthalten sind. An ein Angebot hält sich der Bootservice max. 14 Tage nach Zustellung. Danach kann neu verhandelt und ein neues Angebot erstellt werden.

3. Haftung
a) Der Bootservice haftet nicht für Schäden (Nähte, Verfärbungen, Scheiben und -kratzer, Materialermüdung, Schwachstellen des Tuches, frühere unfachmännische Behandlung (Waschmaschine, Kärcher etc.), sowie verborgene Mängel die bei einer einfachen vorherigen Anschauung nicht erkannt werden konnten). Die Scheiben, aus Vinyl oder anderem Kunststoff hergestellt und nicht UV-resistent, können durch UV-Strahlen und Feuchtigkeit ihre Durchsicht verlieren oder einlaufen.
Auch wird nicht für Farbveränderungen an z.B. den Reißverschlüssen, am Persenningtuch selbst gehaftet.
b) Aufträge die aus mehreren Teilen bestehen bitte zusammen zur Reinigung geben um evtl. Farbunterschiede zu vermeiden.
c) Aufnäher können sich lösen und werden deshalb aus der Haftung ausgeschlossen.
Dieses gilt auch für eventuelle an den Vinyl-, Kunststofffenstern angebrachte Aufkleber.

4. Auftrag
Der Bootservice versichert die erteilten Aufträge auf gute fachmännische Art & Weise zu erledigen. Hierfür werden langjährig getestete Produkte verwendet sowie sämtliche Erfahrungen mit eingebracht. Alle Arbeiten werden in reiner Handarbeit ausgeführt.

5. Bearbeitung und Garantieeinschränkung
- Bei starker Verschmutzung oder Verwitterung kann eine Schädigung des Materials (lösen von Nähten und Aufnäher und Verfärbungen (bei hellen, grauen und ockerfarbenen Tüchern, Risse und Kratzer in/an den Scheiben) nicht ausgeschlossen werden. Alte und vorhandene, wie auch poröse, Gaze können reißen. Wir garantieren Ihnen eine Passgenauigkeit von 100% sowie keine "blinden Fenster" nach der Wäsche.
- Stockflecken und Grünspan lassen sich nicht immer restlos entfernen. Es wird solange gereinigt, bis alle Sporen und Verschmutzungen, soweit es geht, entfernt sind. Sollten dennoch schwarze, durch den Schimmel und anderen Verschmutzungen (z.B. Rost, Öl, Teer, Farbe etc.) hervorgerufene Flecken, nachbleiben, sind diese in dem Stoff „eingefressen“ (auch „Schimmelfraß“) und gehen trotz der fachmännischen Reinigung nicht raus. Dieses mildert nicht den Reinigungspreis, da die Leistung dennoch erbracht ist.
- Klettverschlüsse können bei dem Reinigungsvorgang eine Schädigung des Stoffes und der Fliegengitter verursachen. Das Material kann sich ausweiten (ausleiern) und ggf. leicht „stramm“ sitzen beim ersten aufziehen.

6. Gewährleistung
Sollte trotz aller aufgewandten Sorgfalt vom Bootservice bei der Auftragserfüllung am Vertragsgut ein Mangel entstehen, hat der Auftraggeber seine Mängelrüge wegen offensichtlicher Mängel innerhalb von 14 Tagen nach Rückgabe (Abholung oder Zustellung) des Vertragsgutes schriftlich an den Bootservice zu melden. Nach Ablauf dieser Frist verliert der Kunde seine Mängelgewähr-leistungsansprüche aus dem Reinigungs- und Veredelungsvertrag. Ist die Leistung mangelhaft, so hat der Kunde Anspruch auf kostenlose Nacherfüllung. Der Bootservice kann nach eigener Wahl den Mangel beseitigen oder die Leistung neu erbringen. Hierfür hat der Kunde die Ware am Erfüllungsort an den Bootservice zu übergeben bzw. auf seine Kosten und Gefahr zu übersenden. Bei einer verweigerten, fehlgeschlagenen oder nicht innerhalb einer angemessenen Nachfrist erfolgten Nacherfüllung stehen dem Kunden die gesetzlichen Rechte zu, soweit diese nicht durch diese AGB wirksam beschränkt werden. Bei strittigen Ansprüchen wird ein unabhängiger/s Gutachter/Labor zur Untersuchung beauftragt. Die Versand- und Untersuchungskosten gehen zu Lasten des Auftraggebers. Sollte die Untersuchung ergeben, dass der Bootservice den Artikel falsch behandelt hat, dann werden die vorher genannten Kosten dem Auftraggeber zurückerstattet. Eine Erstattung zum Neuwert ist jederzeit ausgeschlossen.

7. Lieferzeiten und Lagerung
Der Bootservice versucht stets Zeitabsprachen und Termine einzuhalten. Urlaubszeiten, Krankheiten, Frost und andere (un)vorhergesehene Ereignisse etc. berechtigen uns die Ausführung auf einen anderen Termin zu legen. Es wird stets bemüht die Arbeiten so schnell wie möglich und so gründlich wie möglich auszuführen. Lieferzeiten sind nach bestem Ermessen, jedoch unverbindlich und liegen bei postalischem Versand ausschließlich bei der Zustellfirma. Die Lager- und Aufbewahrungszeit beträgt maximal 6 Monate sofern dieses vereinbart wurde. In der Regel müssen die gereinigten Stücke innerhalb von 1 Woche nach Fertigstellung abgeholt und in Bar, oder mit EC Karte bzw. vorab per Überweisung bezahlt werden.
Der Versand erfolgt nur gegen Vorauskasse. Unterlässt der Kunde die fristgerechte Abholung seines Vertragsgutes, ist der Bootservice berechtigt, eine Einlagerungsgebühr (0,5% /Tag, der Auftrags-summe) zu verlangen. Ein allfälliger Verzugszins für den Reinigungs- und Veredelungspreis bleibt davon unberührt. Wird das Vertragsgut nicht innerhalb eines Jahres nach Fertigstellungtermin abgeholt, und ist dem Bootservice der Auftraggeber oder die Adresse unbekannt, so ist er zur gesetzlich vorgesehenen Verwertung berechtigt, es sei denn, der Auftraggeber meldet sich vor der Verwertung. Vertragsgegenstände, deren Erlös der Bootservice Bearbeitungskosten sowie des Verwertungsverfahrens nicht übersteigt, können wirtschaftlich vernünftig und freihändig verwertet werden. Der Auftraggeber hat Anspruch auf einen etwaigen Verwertungserlös abzüglich angefallener Kosten der Bearbeitung, Lagerung und Verwertung.

8. Preise
Preise, Angebote und Preisvereinbarungen verstehen sich incl. der zum Zeitpunkt gültigen Umsatzsteuer. Sofern ausdrücklich nichts anderes vereinbart wurde, ohne Transport, Transportversicherung, Verpackung ab Standort Berlin. Bei erhöhter und sehr starker Verschmutzung berechnet der Bootservice einen Aufschlag. Sofern kein schriftliches Angebot vorliegt verstehen sich die Preise wie auch die dazugehörigen Konditionen, wie z.B. die Berechnung der Größe der Gesamtfläche bzw. des Gesamtgewichts zur Preisermittlung. Bei Abweichungen von mehr/weniger als 10% der zugrunde gelegten Quadratmeter erfolgt keine Korrektur des Preises und gilt als vereinbart. Irrtum und Aktualisierung der Marktpreise vorbehalten. Sollte der Auftrag an Ort und Stelle nicht zustande kommen, weil der Kunde z.B. nicht mit dem Angebot einverstanden ist oder andere Gründe dagegensprechen, fallen keine Gebühren für Fahrten, anschauen, ausmessen etc. an. Wenn der Auftrag aber erteilt und die Bootsplane gleich mitgegeben und danach storniert wird, gilt wie folgt als vereinbart: Sämtliche Fahr- und vorherige Servicekosten (evtl. demontieren der Persenning, Wartezeit, Gesprächszeit etc. werden als Pauschalen bzw. auf Basis von Tagelohnstunden (Basis Gutachterhonorar) nachträglich zzgl. evtl. anfallender Versand- und Verpackungskosten in Rechnung gestellt.

9. Versand und Transport.
Der Versand erfolgt stets auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers. Ansprüche aus Beschädigung oder Verlust währen des Transports sind sofort nach Übernahme oder Wahrnehmung dem Versandunternehmen mitzuteilen. Wir versenden mit DHL. Die Versandkosten trägt der Auftraggeber, sofern es nicht im Gesamtpreis oder als Service bereits enthalten ist. Der Transport ist bei dem Versandunternehmen mit 500,00 € versichert. Wünscht der Kunde eine höhere Versicherungssumme so ist von ihm der Aufpreis gemäß der DHL Preisliste zu tragen, sofern es nicht als Service mit im Angebotspreis enthalten ist.

10. Veröffentlichung
Die Kunden sind ausnahmslos damit einverstanden, dass Bilder von Ihren Reinigungsstücken auf dieser Internetpräsentation für Werbe- und Anschauungszwecke veröffentlicht werden. Alles natürlich unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.

Im Falle eines Rechtsstreites gilt Berlin als Gerichtsstandort als Sitz der Firma Boots- & Yachtservice Berlin.



Helle (weiße, graue, creme- oder ockerfarbene) Planen können verfärben!

Suchen nach

Allgemein